Beratung

Als Praktiker haben wir viele Startups gesehen, kennen die Chancen, aber auch die Fallen, mit denen Gründer und ihre Teams umgehen müssen. Dieses Know-how wollen wir teilen, damit ihr euer Wissen, eure Zeit und euer unternehmerisches Engagement nicht durch teure Erfahrungen verschwenden müsst.


Einzel- oder Team-Coaching

Lang ist der Weg durch Lehren, kurz und wirksam durch Beispiele. Das predigten schon die Alten Römer. Euch mit unseren Erfahrungen und Beispielen zur Seite zu stehen, ist daher unser Ansatz. Wir wollen euch in den Themen zur Seite stehen, mit denen wir uns seit vielen Jahren beschäftigen, in denen wir uns auskennen, in denen wir stets aus unseren Fehlern gelernt haben.

 

Ob im Sparring mit einem einzelnen Gründer oder im Teamtraining, das entscheidet ihr. Wichtig ist uns, dass wir uns stets auf Augenhöhe austauschen. Wobei wir uns zuvor intensiv mit eurem Unternehmen und seinen Besonderheiten auseinandersetzen, damit die Beratung genau euren Bedürfnissen entspricht.

 

Ort, Zeitpunkt, Dauer und Preismodelle unserer Beratung sind flexibel, was wir im Umgang mit Startups für wichtig halten.

Themen

Strategie & Fokus

Irgendeine Strategie verfolgt jedes Unternehmen. Nicht immer ist diese jedoch so hergeleitet, dass sie zu einer Alleinstellung im Markt und entsprechend hoher Rendite führt.

Und selbst wenn ein Startup keine Fehler bei der Wahl der Strategie begangen hat, ist dies noch kein Garant für Erfolg. Denn was erfolgreiche Unternehmen ausmacht, ist die strategische Planung und Kontrolle, also die Umsetzung der formulierten Strategie. Ist die Richtung einmal vorgegeben, muss das gesamte Startup daraufhin ausgerichtet werden. Dies ist kein einmaliger Akt, sondern ein iterativer Prozess, der stetigen Anpassungen und Justierungen unterliegt. Damit euer Startup Strategie und Fokus entsprechend verknüpft, beraten wir euch gerne dabei,

  • wie ihr eure strategische Positionierung so wählt, dass euer Produkt, der Markt, in dem ihr es anbietet und die Art, wie ihr euch von Konkurrenten abhebt, zu einer lukrativen und nachhaltigen Alleinstellung führen,
  • wie ihr euch auf eure Kernkompetenzen konzentriert und Randtätigkeiten abgebt,
  • wie ihr in der Wertschöpfungskette jene Kettenglieder identifiziert, die ihr besser selbst in Händen haltet oder andernfalls auslagert,
  • wie ihr die Umsetzung der Strategie im gesamten Startup organisiert: vom Führungsteam, über einzelne Abteilungen bis hin zur Einbindung jeden Mitarbeiters,
  • wie eine Roadmap und Maßnahmenpläne euch dabei helfen, die Erfolgskontrolle der Strategie sicherzustellen

Unternehmensaufbau & Organisation

Ein Startup, das aus zwei oder drei Gründern besteht, ist einfach zu handhaben. Wächst das junge Unternehmen, ändert sich dies. Ohne Plan, wie höhere Umsätze und steigende Mitarbeiterzahlen organisiert werden sollen, verschwenden Startups Zeit und Geld oder scheitern am Ende ganz.

Es führt daher kein Weg daran vorbei, die Organisation schon früh so "aufwärtskompatibel" aufzusetzen, dass diese Struktur auch mit einem starken Wachstum mithalten kann und nicht zerfranst oder zerbricht. Wie dies gelingt, dazu beraten wir euch gerne darin,

  • welche IT-Systeme für Projektmanagement, Intranet, Buchhaltung, Service-Tickets etc. für Startups geeignet sind.
  • was kleine Unternehmen bei Verträgen (Arbeitsverträge, Kooperationsverträge, Beraterverträge, etc.) beachten müssen und wie diese aufgesetzt werden,
  • wie ihr eine produktive Struktur und Kultur für Meetings (Daily Standups, Company Meetings, standardisierte Agenda-Strukturen etc.) schafft,
  • wie ihr euch und eure Teams durch Organisationswerkzeuge (Monatsziele, Wochenpläne etc.) gut organisiert,
  • mit welchen Hilfsmitteln ihr eure Arbeitsprozesse standardisiert, um Zeit und Arbeitsaufwand zu sparen.

Mitarbeiterführung & Motivation

Auf dem Weg zum Wachstum legt ein Unternehmen einen langen Weg zurück. Der erste Teil dieses Weges ist in puncto Mitarbeiterführung und Motivation der bedeutsamste. Denn der Erfolg eines Startups ruht auf nur wenigen Schultern. Führung und Motivation prägen so den Erfolg.

Gleichzeitig müssen Gründer bei der Motivation und Führung ihrer Mitarbeiter meist mit Einschränkungen umgehen. Hohe Gehälter können nicht bezahlt werden, neue Mitarbeiter sind meist junge Berufsanfänger. Statt geldwerter Anreize, rückt daher die intrinsische Motivation in den Mittelpunkt. Die gute Nachricht: Bei richtiger Anwendung ist letztere sogar effektiver und meist nachhaltiger als hohe Gehälter oder Firmenwagen. Wir beraten euch gerne dabei,

  • welche Führungsmethoden (Feedback, Mitsprache etc.) sich für Startups eignen und wie ihr sie am besten umsetzt,
  • wie ihr euren Auftritt als Führungspersonen festigt und dabei zugleich Akzeptanz und Vertrauen bei euren Mitarbeitern schafft,
  • was ihr als Führungspersönlichkeit mitbringen, euch aneignen und stets beachten solltet, damit euer Unternehmerfunke auch auf das Team überspringt,
  • worauf ihr bei der Motivation im Umgang mit jungen Mitarbeitern und Berufsanfänger besonders achten müsst,
  • welche intrinsischen Motivationsmethoden (Jobtitel, Firmen-Events, Freiheiten etc.) am ehesten Erfolg versprechen.

Analyse: Measure, understand and report

Schon Beraterlegende Peter Drucker brachte es auf den Punkt: "Was du nicht messen kannst, kannst du nicht lenken." Dies gilt für Konzerne ebenso wie für Startups, die Wachstum im Blick haben. Doch was sollte wie gemessen werden? Hier hilft es Startups, Berater an der Seite zu haben, die auf entsprechende Erfahrungen zurückgreifen können, um so Fehler zu vermeiden. Denn eine Gefahr besteht vor allem darin, zu viele Hebel gleichzeitig bewegen und ihren Effekt messen zu wollen. Auswahl und Fokus auf die entscheidenden Hebel sind daher wichtig, um die eigenen Kennzahlen im Blick zu behalten und durch ein professionelles Reporting beispielsweise Banken und Investoren für sich zu gewinnen. Dazu beraten wir euch gerne dabei,

  • wie ihr mit statistischen Methoden eure Wachstumstreiber erkennt und versteht,
  • für diese Wachstumstreiber Key Performance Indicators (KPIs) definiert und nutzt,
  • wie ihr eine sinnvolle Anzahl an KPIs zu einem KPI-Report verknüpft,
  • wie ihr Ressourcen effizient durch zahlenbasierte Geschäftslogiken verteilt.

Finanzen

Die meisten Gründer finanzieren ihr Unternehmen zunächst aus sich selbst heraus - ohne externe Hilfe. Dieser Bootstrapping-Ansatz ist sinnvoll und er hilft auch später, die Kosten unter Kontrolle zu halten.

Doch um gedeihlich zu wachsen, ist es für Startups meist unumgänglich, sich auch nach externen Geldgebern umzusehen. Ein gutes Finanzmanagement kann dabei im Umgang mit Banken und Investoren den Unterschied zu den Wettbewerbern machen. Startups, die ihre Finanzen im Griff haben, können dies auch im Umgang mit Geschäftspartnern ausspielen - und so Geld sparen. Damit euch dies gelingt, beraten wir euch gerne dabei,

  • welche Finanzierungswege (Bank, Family & Friends, Crowdfunding etc.) zu euch passen,
  • wie eine solide Finanzplanung aufgestellt sein muss, damit Banken, Investoren und vor allem ihr selbst richtige und nachhaltige finanzielle Entscheidungen treffen könnt,
  • warum der Zugang zu verschiedenen Banken bedeutsam ist und wie ihr eure Bankenstrategie intelligent an eurer finanziellen Situation ausrichtet,
  • wo ihr durch Bootstrapping spart und Kostenfallen umgeht,
  • wie ihr die Liquidität eures Unternehmens professionell managt, um Zahlungsunfähigkeit zu vermeiden und Kapitalkosten zu senken,
  • was euch eure geordneten Finanzkennzahlen im Umgang mit Ratingagenturen, Kreditversicherern, Zulieferern etc. für Vorteile bringen.

Vertrieb (Best Practices)

Die ersten Kunden zu angeln, gilt für Startups als Bewährungsprobe. Dies gilt umso mehr, da zu Beginn nur wenig Geld und Personal für einen professionellen Vertrieb zur Verfügung stehen.

Doch es gibt Strategien und Kniffe, um die Verkäufe auch mit kleinem Budget und geringen Ressourcen voranzutreiben. Gelingt dies, ändern sich mit der Zeit jedoch auch die Anforderungen an den Vertrieb. Wichtig ist, dass Startups bei dessen Professionalisierung den Unterschied zwischen einem günstigen bodenständigen Vertrieb und einem hochtrabenden Marketing verstehen, das meist schwierig und teuer ist. Wir beraten euch daher gerne dabei,

  • auf welchen Wegen (Messen, Vorträge, Branchenverbände etc.) ihr mit potenziellen Kunden, den Leads, sinnvoll Kontakt aufnehmt,
  • wie aus diesen Leads Erstkunden werden (maßgeschneiderte Angebote, Einmal-Rabatte etc.)
  • wie ihr die Skalierung eures Vertrieb durch IT-Systeme, Kooperationen etc. sicherstellt,
  • wie ihr Vertriebs-Multiplikatoren (Branchenverbände, Zulieferer, etc.) erkennt und einbindet,
  • wie ihr langfristig Rabatte und Preisdebatten mit Bestandskunden und Neukunden, umgeht.

Pressearbeit

Das beste Produkt und die herausragendste Dienstleistung sind wertlos, wenn niemand von ihrer Existenz erfährt. Klassische Werbung ist die teure Variante, um daran etwas zu ändern. Gute Pressearbeit ist die günstige Alternative. Dies denken sich allerdings viele Startups, weshalb Journalisten mit Pressemeldungen überschüttet werden.

Die meisten dieser Pressemeldungen funktionieren allerdings nach dem Prinzip: Hier, lieber Journalist, schicken wir dir ein Stück Kohle. Mache daraus bitte einen Diamanten. Das kann nicht funktionieren. Den Diamanten, den euch Journalisten gerne abnehmen, müsst ihr selbst fertigen. Dazu helfen wir euch gerne dabei,

  • sinnvolle Ziele für eure Presse- und Medienarbeit zu definieren,
  • eine entsprechende Botschaft zu entwickeln,
  • Zielgruppen (Journalisten, Blogger, Kunden etc.) für eure Botschaft zu unterscheiden,
  • effektive Kommunikationskanäle (Presse, Social Media etc.) auszuwählen,
  • effiziente Medienformate (Text, Bild, Grafik etc.) auszuwählen,
  • Inhalt, Struktur und Sprache eurer Botschaft zu optimieren,
  • die Formulierung und  Platzierung eurer Botschaft in den Medien sicherzustellen.

Wenn ihr euch für ein Einzel- oder Gruppen-Coaching  interessiert, dann meldet euch gerne bei uns. Wir bieten euch ein unverbindliches Gespräch, in dem wir uns zunächst austauschen können. Bei Interesse, unterhalten wir uns über ein gründerfreundliches Angebot: team@unternehmership.de